Da die gängigen LED-Bänder gerade im Betrieb an 3S oder 4S in der Dämmerung doch sehr hell sind, bietet das MWCLight eine einfache Möglichkeit diese zu "dimmen".
Zusätzlich sind noch zwei Lichteffekte eingebaut.

Der Einsatz ist natürlich nicht auf Quadcopter beschränkt. Er macht sich auch sehr gut an Modellhubschraubern oder anderen ferngesteuerten Modellen an denen eine dimmbare Beleuchtung gewünscht ist.

Die 4 Kanäle können vom Sender aus (über einen eigenen RC-Kanal) gesteuert werden.
Momentane Funktionen:
RC-Signal von -100% bis 0%: Helligkeitsregelung der LED-Bänder
RC-Signal von 0% bis 50%: alle LED´s pulsieren
RC-Signal von 50% bis 100%: LED-Bänder "drehen sich im Kreis"
über einen extra "Alarm" Eingang kann das Signal für Batt-Low vom Arduino ausgewertet werden.


Das ganze ist natürlich in SMD-Technik aufgebaut um Gewicht zu sparen. Das fertige Modul hat ein Gewicht von nur 7,7 Gramm !

Erhältlich ist das MWCLight (mittlerweile in der Version 2) bei Flyduino -> http://flyduino.net/MWC-Light





Das MWCLight






hier mal in einer pfeilförmigen Anordnung. Vielen Dank an Walter !







... und hier ist das MWCLight mit einer alternativen Firmware im Einsatz als MWCPos, eine Positionsbeleuchtung für Modellflugzeuge oder Heli´s





... hier ebenfalls im Einsatz als MWCPos, an einer Parkzone T-28 Trojan